Quem controla a mídia no Brasil? – Um estudo que comprova a hipocrisia da audiência brasileira

Diejenigen, die die Kontrolle über die Medien in den Vereinigten Staaten? Eine Studie zeigt, dass die Heuchelei des Publikums der brasilianischen

21/03/2018 0 Für Fernando de Oliveira

Am Ende des letzten Jahres Las ich eine sehr interessante Studie, durchgeführt von der Organisation Reporter Ohne Grenzen die Gruppe Intervozes. Es waren die Daten, steuert die Haupt-Medien in Brasilien. Das Thema, dass ich schon immer daran interessiert, dies wirft einige Fragen auf, die Sie immer tun), mit dem zurück zum Reißbrett raus aus beantworten zu können. Zum Beispiel, warum nicht endlich, das system ist und geben Publikum der Bedingung, dass es nur die Wahrheit zu sagen.

Ich habe immer gedacht, es seltsam, dass über 99,28% die Leute, die Schreien “die Menschen sind nicht blöd, Artikel zu das Globe-Netzwerk"verlassen Sie sich nicht auf Ihren Roman, die Paraden der samba-Schulen, die Fußball -, die Rundfunk-Konzerte und Musik-festivals, in den Nachrichten, auf die pay-per-view-Filmen, eine WOCHE mit Filmen aus dem pay-TV-Kanälen, etc. Also, nie Verstand die Tatsache, dass alle von Ihnen sind dagegen, aber Sie lieben es, wenn Sie zeigen, bis in diesen channel, oder wenn ein Freund/Kunden erscheinen auf den Titelseiten der Zeitungen oder Zeitschriften für die Gruppe.

Die zahlen zeigen, dass Führungskräfte immer noch Führer, und dass es keine Bewegung für eine Veränderung (nicht wegen der Qualität der Programmierung, oder aus ideologischen Gründen von Ihren Lesern/Hörern/Zuschauern.

In der Studie, kann es aufschlussreich, dass es viel Heuchelei und wenig Einfluss im Land.

Die Studie

Die Organisation Reporter Ohne Grenzen und eine Gruppe von Intervozes, präsentiert den Bericht über die Kontrolle der Eigentumsverhältnisse der Medien in Brasilien" (Media Ownership") Display/Brasilianische – MOM). Die Studie enthält auch ausführliche Informationen für diejenigen, die verantwortlich sind für die Organe der Presse des Landes, seine Aktivitäten in anderen Sektoren der Wirtschaft, und es zeigt in der Höhe der Konzentration des Eigentums an die lokalen Medien.

"Deine MUTTER macht die Namen der Eigentümer der Medienunternehmen, business-Gruppen, und Unternehmen aus anderen Branchen, und stellt diese Informationen und macht es der öffentlichkeit zugänglich zu allgemein", sagte die verantwortliche person auf der Suche nach der Intervozes, ist Er Wirksam. Um den Bericht zu erstellen, die Untersuchung dauerte vier Monate, und für, den 50 Medien mit dem größten Publikum in Brasilien, und der 26 Gruppen von Unternehmen, die Sie Steuern.

Die Organisatoren der Umfrage, das Niveau der Transparenz in Bezug auf die Eigenschaft des Mediums ist gering, da die Unternehmen sind nicht gesetzlich verpflichtet, die Offenlegung Ihrer Eigentumsverhältnisse oder die Bilanz. Darüber hinaus keine der Organisationen, reagierte auf Anfragen für Informationen von den Mitarbeitern des MOM.

Der Ansatz für die überwachung wurde von der organisation Reporter Ohne Grenzen. “Den Medien ist nicht das gleiche wie jeder andere Sektor der Wirtschaft. Es ist wichtig für Sie zu wissen, wer im Steuerelement. Alle Bürger haben das Recht auf Auskunft über die Interessen, die hinter den Medien, die Sie konsumieren. Dies ist, was die Medien des Landes Überwachen, Sie zur Verfügung stellen will", sagt der Direktor der MUTTER, der auch ein Mitglied der Reporter Ohne Grenzen in Deutschland, und Olaf Steenfadt.

Die Zentren der macht in den Medien

Von den 50 Medien mit dem größten Publikum in Brasilien, der Zugehörigkeit zu 26 business-Gruppen in neun der Welt, fünf der Gruppe der Pioniere, und fünf für Brasilien, zusammen mit lokalen Gemeinschaften (da das Netzwerk die Aufzeichnung und die Mittel der Kommunikation und gehören zu den Universellen Kirche des Königreichs Gottes), drei oder vier ANBIETERN und drei der Gruppe Blatt. Die Gruppen in dem Staat, in April, und die Redaktion ist Immer der Publisher/Ausfahrt auf die Kontrolle von jedem der beiden Fahrzeuge einem breiteren Publikum. Der rest der Gruppen, mit nur einem von den Medien durchsucht werden.

Insgesamt 80% der großen Medien-Gruppen befinden sich in den Südlichen und Südöstlichen Regionen des Landes. Unter den Daten ergab die Studie, es wird berichtet, dass in der Metropolregion São Paulo ist die Heimat von 73% der Unternehmen sudestinas in der Branche.

Die radio-und tv-Stationen organisiert werden, in ein Nationales Netzwerk, in dem die lokalen Tochtergesellschaften, um-relais die Programmierung von der Muttergesellschaft. “Das Eigentum an den Medien-Unternehmen spiegeln diese in die Hierarchie der Inhalte streamen. In der verbundenen Unternehmen gehören die Politiker vor Ort, oder pflegen eine enge Zusammenarbeit mit Ihnen, die weiter gestärkt, das Gleichgewicht der macht zwischen den Oligarchien und dem Hauptquartier der Gruppe in São Paulo, Sie sind verantwortlich für die Studie.

Der Besitzer des Publikums

Als die wichtigsten Mittel der Massenkommunikation in Brasilien, die TV-und konzentrieren sich eine große Anzahl von Publikum. Mehr als 70% des nationalen Publikum, geteilt durch die vier großen TV-Netzwerke: Globus, mit 36,9% des Gesamt-Publikum, die SHOW (mit 14.9%), Record tv (mit 14,7 Prozent), und Band-com (um 4,1%).

Die Studie zeigt auch, dass die Konzentration des Publikums zu erweitern die Märkte für print-Medien und on-line. Die Summe, die der Zuschauer für die vier wichtigsten Bedingung in beiden Gruppen über 50%.

Auf das radio und das lokale Publikum ist weniger konzentriert, und mehr im Zusammenhang mit der Dynamik der Stadt. Die Stationen, allerdings sind organisiert in nationalen Netzwerken, die tragen die meisten Inhalte von den Stationen zu den Eltern. Von den 12 großen radio-networks, drei gehören der Grupo Bandeirantes de comunicacao und die beiden die Gruppe in der Welt.

Cross-Ownership

Ein weiteres Problem, das angesprochen wird in dieser Studie ist die Eigenschaft des Kreuzes, das heißt, wenn eine Gruppe steuert die Ausgabe von radio, Fernsehen, Zeitungen und websites auf der ganzen web. In Brasilien gibt es keine gesetzlichen Bestimmungen, die verhindern, dass dieses Problem. Im Gegenteil, “die Massenmedien basiert auf einem cross-ownership, die erhöht die Konzentration von Eigentum in den Händen einer kleinen Zahl von Gruppen. Dies gilt sowohl auf der Ebene der nationalen, staatlichen und lokalen guten Willen der Verantwortlichen für die Umfrage.

Die einzige Regel, die in Brasilien beschränkt sich auf die Eigenschaft des Kreuzes-es ist das Gesetz 12.485 / 2011, die regelt den pay-tv-Markt und verhindern, dass Produzenten von audio-visuellen Inhalten, die auf der einen Seite und das Geschäft, radio und tv, auf der anderen, Sie kontrollieren sich gegenseitig.

Globo, zum Beispiel, spielt eine zentrale Rolle in den unterschiedlichen Märkten von rede Globo, der Führer in der TV-Sendung, und den Inhalten, die durch Ihre Tochtergesellschaft, GloboSat, einschließlich GloboNews, und Dutzende andere Kanäle – es hat sogar auf das TV, das web-portal Globo.com es ist das größte Fahrzeug in der news, online, in Brasilien, und ein Netzwerk von radio Globo und CBN, ist unter den zehn weltweit größten in Bezug auf die Allgemeine öffentlichkeit. Zusätzlich betreibt das Unternehmen in den Märkten der Verlage und Musik-business.

Zwei weitere Beispiele können gesehen werden in den beiden Gruppen, Aufzunehmen, und ANBIETER. Die Gruppe Aufnehmen wird, die Oper für die Aufzeichnung der TV-und der RecordNews auf dem TV, und seinem Flaggschiff Zeitung, die post im Dorf), und das web-portal R7, gehören zu den Fahrzeugen mit dem größten Publikum in das Land. Die RBS wiederum leitet und verwaltet die angeschlossenen die rede Globo, in Rio Grande do Sul, und in der Zeitung Zero hora und Diário Gaúcho, zwei Funknetze (einer Staatlichen Sat-Ergebnisse und regionale Krieg), die website ClicRBS, und hat weitere Investitionen in den digitalen Medien sowie in print-Publikationen.

Um zu sehen, das Spektrum der Gruppen in den Medien und in Ihrem Zustand auf die zahlen in der Infografik vorgestellt, die von dem sponsor der Forschung:

Coronelismo eletrônico

Neben der Bereitstellung diejenigen, die in den Medien, das übernahm das Publikum und sprechen über Ihre extensions, und die Verfolgung des Eigentums an den Medien in Brasilien wird zeigen, wer die Besitzer sind, die hinter viel von der Kommunikation in diesen Unternehmen, und das schließt den Menschen am nächsten zu der Politiker und der Eigentümer des privaten Stiftungen, wie Banken, Stahl-Mühlen und Kirchen.

In übereinstimmung mit der Verfassung (art. 54), kann der Versicherungsnehmer von einem Wahlamt nicht Mitglieder oder Partner von Unternehmen, die Konzessionäre eines öffentlichen Dienstes zu betrachten. Trotz dieser, die 32 Bundes-Vertreter und acht Senatoren, Kontrolle der Medien, auch wenn Sie nicht mit auch Ihre Besitzer.

In vielen Staaten, je größer der Druck, von den Mitgliedern der großen broadcast-und Kabelnetze und radio-Sendern gesteuert werden, die von Unternehmen, die unmittelbar der Repräsentation des politischen, oder aus Familien mit einer tradition von Politik – im Allgemeinen, die Eigentümer, die das Unternehmen in mehr als einem Sektor der Medien. Wie zu spielen die die Konzentration von Landbesitz in Brasilien, und es ist definiert, die von den Forschern als "coronelismo eletrônico".

Der ehemalige Kongressabgeordnete und aktuelle Bürgermeister von belo horizonte (Bundesstaat minas gerais), Vittorio Medioli (PHS) ist eine solche Politik. Seine Frau und seine Tochter zu verwalten die Angelegenheiten der Medien, die Redaktion ist Immer ein Verlag, der veröffentlicht fünf Zeitungen zwischen den Super-News-und-Die-Zeit – hat der eine website, einen Kanal, auf dem ein radio und ein FM-radio-station.

"Die Familie ist das Zentrum steuert die Gruppe, die Aufnahme und der Universellen Kirche des Königreichs Gottes, und auch die dominierende politische Partei, die Republikanische Partei Brasiliens (PRB), minister in der Bundesregierung, ein senator, 24 Mitglieder der Bundes -, 37 staatlichen Gesetzgeber, 106 abc, und 1.619 für den Rat der Stadt", Bericht der Verantwortlichen für die Studie, die zitiert auch die Familie und das Haus (Bundesstaat Goiás und Tocantins), es Würde, und die Moschee, in São Paulo.

Die MUTTER weist darauf hin, dass in der Mehrzahl der Fälle, die Beziehung zwischen Politik und Medien ist geschmiedet mit Hilfe von Netzwerk-Strukturen und business-arrangements in den großen TV-Sendern in nationalen sublicenciam Ihre Marke und Ihre Inhalte für Unternehmen in den Staat. Diese Tochtergesellschaften agieren als Distributoren, sondern ein second-hand-Auto von einem Miteigentum deal für die Männer (selten Frauen), die zu den Staaten und Kommunen.

Es gibt auch andere Beispiele in dem Bericht:

  • Die Gruppe, von dem Sie ein Teil der rede Bahia verbundenen rede Globo), und die Zeitung Correio da Bahia, im Besitz der Familie Magalhães, der gegenwärtige Bürgermeister von Salvador, Antonio Carlos Magalhães Neto (DHM).
  • Die Gruppe Arnon de Mello, wer besitzt die TV Gazeta Alagoas (Partner von rede Globo, die Zeitung der Universität des Bundesstaates Alagoas, und ist die station der radio-Magazin in 94, angeführt von der ehemalige Präsident und jetzt senator Fernando Collor de Mello (PTC).
    Die Gruppe in der Mischung (die Niederlassung BEFINDET sich im Bundesstaat Paraná), der Moderator, Carlos, Masse, dessen Sohn, der Maus, der Sohn, war ein Mitglied des Staates und des Bundes;
  • Die Gruppe der RBA-Gruppe ist die Kommunikation, die Eigentümerin der Tageszeitung im Bundesstaat Pará, und der Fernseher in der Tapajós-Fluss (ein Mitglied der Welt, im Bundesstaat Pará in Brasilien, die gehören zu der senator Jader Barbalho (PMDB) und seine Familie.

Neben der politischen

Neben der Steuerung aller Medien-Unternehmen, die die Eigentümer der Medien in Brasilien, die Erhaltung der Stiftungen des Privatsektors in der Bildung, und ist aktiv in den Sektoren Finanz, agrar, Immobilien, Energie, health care-und Pharma-Unternehmen.

Zum Beispiel, Stadt/Publisher, die Jemals die Familie, Medioli, die investiert hatten, in den Transport Fahrzeug und die Fracht -, Logistik -, Stahl -, Energie -, Sport -, und Bildung. Zusätzlich zu dieser, es sind die Eigentümer der Zielgruppe, die neben dem Radio Mix, und Sie sind die Eigentümer der privaten Schulen und Kurse, vor-Hochschulreife und der Universität Paulista (Unip).

Nationale Netzwerke, radio, Fernsehen und auch in Verbindung mit der Kirche, wie die Aufzeichnung, die mit der Universellen Kirche des Königreichs Gottes und Seinem Radio. Deren Mehrheitseigentümer, der Bischof Edir Macedo, der auch kontrolliert 49% des Grundkapitals der Bank, Renner.

Quelle: Kontakt

 

 

Translated by Yandex.Translate and Global Translator

Mehr